Hygienekonzept

Bis auf weiteres gilt in den Räumen TC Brillant folgendes Hygienekonzept.
Wir bitte dieses im Interesse unser aller Gesundheit zu befolgen.
Die Erstellung und die Einhaltung eines Hygienekonzeptes ist Vorraussetzung für den TC Brillant das wir unseren Betrieb wieder aufnehmen können und dürfen.


Hygienekonzept
des
TC BRILLANT Berlin e.V.
gemäß der
"Zweiten Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung"
des Berliner Senates vom 21.07.2020

Dieses Hygienekonzept gilt für die Räume des Vereinsheimes des TC Brillant Berlin e.V. bis auf weiteres.

Wer sich krank fühlt, darf die Räumlichkeiten des TC Brillant nicht betreten.

Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen ist im gesamten Bereich des TC Brillant einzuhalten. Dies gilt nicht für Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partner, Angehörige des eigenen Haushaltes und für Personen, für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht und für feste Tanzpartnerschaften.

Beim Betreten der Räumlichkeiten ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die beim Tanztraining abgenommen werden darf. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.

Zur Vermeidung von Ansammlungen, insbesondere von Warteschlangen erfolgt eine Steuerung des Zutritts zur Sportstätte durch den Verein.

Für den gesamten Bereich des TC Brillant gilt eine Einbahnstraßenregelung.
Der Eingang zu den Räumen des TC Brillant ist an der Seite des Büros, Malteserstraße 118, der Ausgang ist auf der Seite der Bar, Malteserstraße 120. 

Die beiden Umkleideräume bleiben geschlossen.

Die Tänzer und Tänzerinnen werden gebeten, in Sportkleidung zu kommen und die Schuhe im Sitzbereich der entsprechenden Tanzsäle zu wechseln. Die Trainingsräume dürfen erst nach Aufforderung durch die Trainer betreten werden. Die Trainer der Kindergruppen holen die Kinder am Eingang im Erdgeschoss ab und bringen sie nach dem Training in das Erdgeschoss am Ausgang. Die Eltern dürfen in dieser besonderen Situation leider nicht beim Training anwesend sein.

Die Vereinsmitglieder werden gebeten, sich mindestens beim Betreten der Räume und vor dem Verlassen sowie nach dem Aufsuchen der Sanitäranlagen gründlich die Hände zu waschen.
Der Verein stellt ausreichend Desinfektionsmittel, Seife und Papierhandtücher zur Verfügung.

Die WCs dürfen jeweils nur von einer Person betreten werden.

Auf Umarmungen und Begrüßungsrituale mit Körperkontakt soll verzichtet werden.

Wir bitten dringend, auf die Einhaltung der Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch - nicht in die Hand) zu achten.

Es muss für jede Trainingseinheit eine Anwesenheitsliste (Vor- und Familienname, vollständige Anschrift, Telefonnummer, Anwesenheitszeit und Dauer) geführt werden, die 4 Wochen aufbewahrt und danach durch den Verein datenrechtlich relevant entsorgt wird.

Es dürfen maximal 27 Personen inklusive Trainer im großen und maximal 15 Personen inklusive Trainer im kleinen Saal trainieren. Im kleinen Saal sind Abstände auf dem Boden markiert.
Die Tanzräumlichkeiten dürfen nur von den Tänzerinnen, Tänzern und Trainern der aktuellen Trainingseinheit betreten werden. Zuschauer oder Begleitpersonen sind nicht zugelassen. 

Die sonst während des Trainings stattfindenden Pausen werden an das Ende der Trainingseinheiten gelegt, damit die Räume gelüftet und, wenn nötig, gereinigt werden können.

Es soll kein Wechsel zwischen festen Gruppen stattfinden.
Als Gruppen werden definiert: 
Turniertänzer, Hobbytänzer, orientalischer Tanz, HipHop/Streetdance und Kinder.

07.08.2020

Das Präsidium des TC Brillant Berlin e.V.

Top

Tanzzentrum Brillant Malteserstr. 118-120 12249 Berlin-Lankwitz  | info(at)tc-brillant.de